Nachricht vom 31. Januar 2015

Gut beschirmt!

Jahreslosung 2015
Foto: Nico Hertgen

Martini-Gemeinde bedankt sich mit Essen bei Ehrenamtlichen!

Alle zwei Jahre lädt die Martini-Gemeinde im Rahmen eines Neujahrsempfangs die Ehrenamtlichen zu einem Mittagessen ein, um sich für das Engagement zu bedanken. Am Sonntag, 25. Januar 2015 kamen nach dem Gottesdienst insgesamt 90 Gäste, davon 15 Ehrenamtlichte des Ökumenischen Mittagstisches. Pastor Johannes Dress fand lobende Worte: „Ehrenamtliche Mitarbeiter sind die tragenden Säulen in jeder Gemeinde. Ein besonderer Dienst, der Lebendigkeit und Vielfältigkeit mit sich bringt“, sagte er.

Seit mehr als zehn Jahren ist es in der Martini-Gemeinde Brauch, die Ehrenamtlichen einzuladen. „Sie sollen die Anerkennung und Wertschätzung erleben, die sie auch für ihre wertvolle Arbeit, ihre guten Ideen und ihre investierte Zeit verdienen“, sagte Dress. In vielen unterschiedlichen Bereichen sind sie tätig. „Sie helfen, den Gemeindebrief zu erstellen und zu verteilen, sind als Küster, Chorleiter, Lektoren, im Kindergottesdienst, in Gottesdienstteams, im Besuchsdienst, in der Jugend- und Seniorenarbeit, in Bibelkreisen, in Kommissionen des Friedhofs, der Wirtschafts- und Bauplanung und der Finanzen sowie im Bereich der Verwaltung, Diakonie, Kirchenmusik, Freizeitarbeit und natürlich auch im Kirchenvorstand im Einsatz.

Als Dankeschön gab es einen Schirm in den Kirchenfarben blau-grün-weiß mit dem Logo der Gemeinde und der Aufschrift „Gut beschirmt!“ in Anlehnung an das Psalmwort: „Wer unter dem Schirm des Höchsten steht und unter dem Schatten des Allmächtigen bleibt, der spricht zu dem HERRn: Meine Zuversicht und meine Burg, mein Gott, auf den ich hoffe“ Ps 91,1). Nach dem Mittagessen folgte eine beeindruckende Foto-Show mit Bildern aus den Jahren 2013 und 2014 von Konzerten, Basaren, Fahrten und Reisen sowie von Gemeindefesten und dem Orgelprojekt, aber auch vom ganz normalen Gemeindealltag. (nach Bergischer Morgenpost, 27.01.2015)