Unser Gemeindeleitbild

Was ist ein Leitbild

Ein Leitbild ist ein leitender Grundgedanke für das Planen, Entscheiden und Handeln in einer Kirchengemeinde. Es beschreibt die Ziele der Gemeindearbeit und zeigt nach innen wie nach außen, wofür die Martini-Gemeinde in Radevormwald einsteht.
Ein Leitbild ist kein abgeschlossenes Konzept, sondern ein kontinuierlicher Prozess und lebt davon, dass es unter veränderten Gegebenheiten weiter entwickelt wird.

Gemeinsam Gemeinde sein

Wir laden ein ...
zu lebendigem Glauben an Jesus Christus.

Wir laden ein ...
zu lutherischen Gottesdiensten mit feierlicher Liturgie.

Wir laden ein ...
zu vielfältigem Gemeindeleben in christlicher Gemeinschaft.

Wachsen in allen Stücken

"Lasst uns aber wahrhaftig sein in der Liebe und wachsen in allen Stücken zu dem hin, der das Haupt ist, Christus, von dem aus der ganze Leib zusammengefügt ist und ein Glied am andern hängt durch alle Gelenke, wodurch jedes Glied das andere unterstützt nach dem Maß seiner Kraft und macht, dass der Leib wächst und sich selbst aufbaut in der Liebe." (Epheser 4, 15+16)
Der Apostel Paulus beschreibt Kirche und Gemeinde mit dem Bild vom Leib Christi und den vielen Gliedern (vgl. 1. Kor 12 u. Röm 12). Einzelne Christen in einer Kirchengemeinde haben verschiedene Gaben und Begabungen so wie bei einem Körper die einzelnen Glieder auch verschiedene Funktionen haben, aber dennoch durch den Leib und durch die Gelenke miteinander verbunden sind.
Das Bild vom Leib Christi drückt auch die Verbindung der einzelnen Christen mit Christus aus, zu dem hin die Gemeinde wächst. Er ist das Haupt! Wir sind seine Glieder.
Der Leib Christi wächst in allen Stücken. Das ist uns verheißen. Es ist ein Wachstum in die Tiefe, ein geistliches, qualitatives Wachstum. Und wenn Gott Gnade gibt, ist es auch ein Wachstum in die Breite, ein quantitatives Wachstum.

Ziele des neuen Leitbildes

Wir wollen als Martini-Gemeinde geistlich und zahlenmäßig wachsen. Um dieses Ziel zu erreichen, konzentrieren wir uns auf folgende Schwerpunkte:

Arbeit mit Kindern und Familien
Wir verstärken weiterhin unsere Angebote für Kinder und junge Familien, um sie in die Gemeinde zu integrieren: Spielkreis, Kinderchor, Jungschar, Kindergottesdienst, Familie und Freizeit ... .

Kirche im Gespräch
Wir bieten weiterhin Veranstaltungen mit Fachreferenten an, um aktuelle Fragen aus Kirche und Gesellschaft in Form von Vorträgen, Diskussionen und Gesprächsgruppen zu behandeln.

Jugendliche und junge Erwachsene
Wir versuchen, junge Menschen über neue Gottesdienstformen zu erreichen und ihr spirituelles Interesse zu wecken.

Hausbibelkreise / Glaubenskurse
Wir bauen bestehende Hausbibelkreise aus bzw. gründen neue, um Alltag und Glaube in Kleingruppen miteinander zu vernetzen. Glaubenskurse werden angeboten.

"Gemeinsam Gemeinde sein"

Das Bild von Kirche als "Leib Christi" stellt anschaulich dar, dass alle Glieder - obwohl sie unterschiedlich sind - miteinander verbunden sind. Es entsteht ein großes gemeinsames Ganzes. Somit unterstützen sich die Glieder gegenseitig bzw. sie ergänzen sich. Und sie nehmen oder geben auch einander Anteil: Leidet ein Glied, so leiden viele mit. Freut sich einer, so freuen sich viele mit.

Einladend
Als einladende Gemeinde ist es unser Wunsch, ansprechende und lebendige Gottesdienste zu feiern und in den Gemeindegruppen einen offenen und liebevollen Umgang zu pflegen.

Bekenntnistreu
Die Martini-Gemeinde gehört zur Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK). Das lutherische Bekenntnis, wie es u.a. im Kleinen Katechismus Martin Luthers und im Augsburger Bekenntnis zusammengefasst ist, ist Grundlage für den kirchlichen Unterricht und für die Verkündigung. Bekenntnistreue meint nicht, alte Bekenntnistexte zu konservieren, sondern den Inhalt zu kennen, zu bejahen und dabei auch zu bleiben.

Vielfältig
Es gibt bei uns vielfältige Angebote in verschiedenen Altersgruppen, angefangen von Kindern über Jugendliche, junge Familien bis hin zu Senioren. Kirchenmusikalische Dienste (Kirchenchor, Posaunenchor) haben einen hohen Wert.

Präsentationsmappe "Gemeinsam Gemeinde sein": Leitbild2010.pdf